Untitled Document

 

 

 

 

 

Noch ein paar Tage bis Weihnachten

OK, ich habe eigentlich nicht vor, gross ueber Weihnachten zu reden, aber mir viel kein besserer Titel ein.

Aaaaalso, letzte Woche Mittwoch und Donnerstag hatten wir mit dem Chor unsere Weihnachtskonzerte. Am Mittwoch war mein Chor im alten Bahnhof, der auch einer Stadt wie Wien nicht schlecht zu Gesicht steande, rein vom Design her, wo wir bei der Weihnachtsfeier des Livingstoner Hospiz' sangen. Die Reden zwischendurch waren wirklich schoen. Von Menschen, die ehrenamtlich Sterbende in ihren letzten Monaten betreuen. Am Donnerstag waren wir in einer Methodisten-Kirche, wo wir unser eigentliches Weihnachtskonzert hatten. Da waren so viele Leute, und das, obwohl wir zweimal hintereinander gesungen haben. Das Ganze wurde auf DVD aufgezeichnet, die ich nach Hause schicke, sobald Sie bei mir ankommt.

Man kann sich die wichtigeren School Events uebrigens auch im Internet angucken. www.yourschoolevent.tv  Das kostet zwar eine ganze Menge, so um die 5 $, aber wens interessiert, der kanns ja mal ausprobieren. ICh empfehle, in den naechsten Wochen mal ein Basketball-Game zu gucken. Die sind ganz gut und ich hoffe, dass unser School Spirit gut rueberkommt.

Am Samstag war ich dann vormittags einkaufen. In Bozeman. Hab mir ein paar Schuhe besorgt. Sneakers. Man hoere uns staune! Dann noch zwei CDs und schon war das ein guter Tagesanfang. Der Tag wurde aber noch besser. Abends hatten wie Formal, also eine Art Disco-Abend in Smocking und/oder Ballkleid, in der Mormonenkirche in Bozeman. Das war das vierte Mal innerhalb von 8 Tagen, dass ich einen Smocking trug. Da hat sich die Anschaffung wohl gelohnt^^. Naja, als wir dann da waren, hab ich das dritte Mal dieses nette Maedchen getroffen. Das erste Mal waren wir uns vor ein oder zwei Monaten begegnet, als ich zufaellig einen anderen deutschen Austauschschueler getroffen hatte, mit dem Sie sich unterhielt. Naja, wir haben dann munter getanzt, sie ist naemlich praktischerweise des Standart-Tanz-Tanzens maechtig. Am Ende habe ich sie dann um ihre MSN-Addy gebeten. Naja, wir sind dann nach Hause und ich hab sie noch schnell geadded, weil ich sie eigentlich noch fragen wollte, ob sie mit mir einen Tanzkurs besuchen wuerde.

Sonntags war ich morgens ein weiteres Mal in der Methodistenkirche vom Donnerstag, wo ich eingaleden worden war, deutsche Weihnachtslieder zu singen. Dort habe ich dann noch zwei aeltere Damen getroffen die beide in den 50ern aus Deutschland ausgewandert waren. Wir haben uns lange unterhalten, es war wirklich interessant.

Als ich dann abends nochmal an den Computer gegangen bin, hat mich besagtes Maedchen, Serena, angeschrieben. Wir haben uns lange unterhalten und irgendwann hat sie mich gefragt, ob ich mit ihr einen Tanzkurs besuchen wuerde und spaeter habe ich sie dann gefragt, ob sie sich nicht mit mir treffen moechte. Das nennt sich dann Date. Wir hatten usn fuer den naechsten Tag verabredet, wo wir dann das Konzert der Schulbands beschut haben, essen waren und uns stundenlang ueber Gott und die Welt unterhalten haben. Naja, irgendwann musste sie dann leider gehen, aber wir hatten einen netten Abend.

Die folgenden Naechte habe ich dann chattenderweise verbracht, was dazu fuehrte, dass ich in drei Tagen dreimal im Unterricht eingeschlafen bin. Zwar immer so, dass es der Lehrer nicht merkt und ich nichts wichtigeres verpasse, aber eben doch schlafen. So mit Augen zu und Hirn aus. Naja, bald ist ja Weihnachten und das heisst selbst hier Ferien. Die hab ich auch mal noetig.

Naja, ich glaub, das sollte genuegen, um eure Neugier zu befriedigen. MOrgen versende ich ein paar Karten, die aber wahrscheinlich nicht rechtzeitg ankommen werden. Seis drum, die Geste zaehlt^^.

Also, alles Liebe, vermisse euch,

Euer Benjamin

 

15.12.06 05:46
 

Design by Ratze-Karl

Logo by Phrosh

Gratis bloggen bei
myblog.de

 

Links

Austauschforum

AYUSA

into-exchange

TimSs Blog

Jojos Website

Martins Blog

Susis Blog