Untitled Document

 

 

 

 

 

America smells funny

Ja, Amerika riecht komisch, aber bevor ich dazu komme muss ich erstmal fragen: Benjamin...wo bist du nochmal? In Amerika? Das ist aber komisch, wo bin ich denn dann gelandet?

Meine Schule ist totale Entspannung, der Unterricht ist so einfach das es schon beinahe weh tut...beinahe. Der Unterricht besteht darin im Klassenraum zu sitzen und dem Lehrer zuzuhoeren. Die Ausstattung kommt allerspaetestens aus den siebzigerjahren. Computer haben wir n paar , man kann sie an zwei Haenden abzaehlen und sie sind noch lahmer (ja das geht) als die Rechner in unserem Selbstlernzentrum. Wenn es regnet (und das passiert in Oregon recht heufig) dann tropft ueberall Dasser von der Decke, unsere Flure sind voll von Eimern die die Stroeme auffangen die von der Decke regnen, in den Klassenraeumen fallen schon die Stueropor (wie schreibt man das nochmal?) Platten von der Decke weil sie staendig vom Regen Aufgeweicht werden. Selbst der Direktor hat einen Eimer mitten auf seinem Schreibtisch stehen. Die Halbe schule darf man nicht betreten weil sie Asbestverseucht ist, was aber nur eine Notloesung ist weil Asbest eigentlich ueberall in der schule verbaut ist. Wir haben seit November keine Heizung mehr, unsere Schule wird naemlich von zwei Beulern geheizt die von einem Krigsschiff aus dem zweiten Weltkrieg stammen und jetzt den geist aufgegeben haben. Wir frieren uns den A*** ab. Wir haben durchschnittlich 4 Tage in der Woche schule weil unsere Schule es sich nicht leisten kann die Lehrergehaelter fuer alle fuenf Tage zu bezahlen. Heute ist zum beispiel Montag und im moment ist es zwoelf uhr mittags und ich bin zu hause. Keine Schule. Kein Geld.

Unsere Schule besteht nur aus Grueppchen und kliquen. Es gibt die beliebten Seniors, die beliebten juniors und sophomors, die beliebten Freshmen, die Kuenstler, die uncoolen kids, die cheerleader, die Wrestlers, die Basketballplayers, die Geeks und Nerds, die Intelligenten und Wichtigen, Die Drogenfreaks, die Emos... Wie in Billigen Ami-Teenyfilmen.

Wo war ich? Ah, jo, Amerika riecht komisch. Das fiel mir zum ersten mal auf als ich in New York aus dem Flughafen kahm. Es riecht ein bisschen nach Abgasen und Asphalt, nach frischer Luft, Tannenbaeumen und Brennenem Holz. OK, in New York war der Abgas und Asphalt part dominierent. Aber ich komme in North Bend aus dem Flughafen, am anderen Ende des Kontinents wohlgemerkt, und da ist dieser Geruch wieder, allerdings ist hier der Frische Luft, Tannenbaeume und brennendes Holz Teil staerker, aber es ist immernoch der selbe Geruch. In Europa hab ich ihn noch nie gerochen. Irgendwie komisch. Auch kleinigkeiten riechen hier ganz anders. Restaurants zum Beispiel haben alle den gleichen eigenartigen Geruch, den ich bei uns nie gerochen hab. Bei uns reiechen Restaurants eher nach Essen, hier eher nach Spuelwasser. Alles sehr mysterioes (oder so aehnlich^^)

5.2.07 21:45
 

Design by Ratze-Karl

Logo by Phrosh

Gratis bloggen bei
myblog.de

 

Links

Austauschforum

AYUSA

into-exchange

TimSs Blog

Jojos Website

Martins Blog

Susis Blog